Kontakt:

E7 Solar, Engineering
Dornhofstr. 34
63263 Neu-Isenburg
Germany

T: +49 6102 812 552
F: +49 6102 812 107
E: info@energy-7.de
power to store

E7 - power to store

In den letzten zehn Jahren hat die Photovoltaik eine weitreichende Verbreitung gefunden. Unterstützt durch die Förderung des Erneuerbare-Energien-Gesetztes (EEG) sind viele Solarmodule auf den Dächern privater wie gewerblicher Immobilen installiert worden. Doch die Zeiten, in denen sich gute Renditen durch den Verkauf des Solarstroms erzielen ließen, sind vorüber.

Die zum Einsatz kommende Technologie ist auf der einen Seite im Verlauf der Jahre zwar immer preiswerter geworden. Auf der anderen Seite ist aber die durch das EEG geregelte Einspeisevergütung von Jahr zu Jahr reduziert worden.

Ein schleichender Prozess:
Der Haushaltsstrom wird immer teurer .

Bedingt durch die Konstruktion des EEGs hat die Zunahme des Stroms aus erneuerbaren Energien, so sinnvoll dies aus ökologisch wie ökonomischer Sicht auch ist, auch zu einem weiteren Anstieg des Strompreises geführt. So sieht sich der Solarstromproduzent oftmals schon heute in der Situation, dass er für den von ihm eingespeisten Strom weniger erlöst, als er für den von ihm verbrauchten Strom zahlen muss. Mit steigenden Energiepreisen klafft die Schere weiter auseinander.

Die Lösung ist naheliegend:
Den erzeugten Solarstrom selbst verbrauchen.

Was liegt da also näher, als möglichst viel des selbst erzeugten Solarstroms auch selbst zu nutzen und sich so auf Dauer unabhängig von weiteren Energiepreiserhöhungen zu machen? Da der private Energieverbrauch allerdings genau dann am höchsten ist, wenn die Sonne nicht scheint, nämlich in den Abendstunden, wenn die meisten zu Hause sind, bedarf es einer effizienten Form der Solarstromspeicherung. E7 liefert genau diese: Nutzen auch Sie

power to store